header_2

Ausschreibung eines Schulwettbewerbs zum Ersten Weltkrieg

 

Österreichische Schulklassen von der 6 bis zur 12 Schulstufe (ab 2. Klasse HS/NMS/AHS bis 8. Klasse AHS/4. Klasse BMHS) waren eingeladen, von 1.10.2014 bis zum 30.04.2015 am Schulwettbewerb zum Ersten Weltkrieg teilzunehmen.

 

Was ist die Aufgabe?

Sucht (mindestens) ein Bild, ein Objekt und/oder einen Text(ausschnitt), das/der mit dem Ersten Weltkrieg in Verbindung steht. Begründet eure Wahl und erzählt eure Geschichte(n) dazu! Bitte reicht den Wettbewerbsbeitrag als multimediales Projekt ein (am besten mit Bildern, Tönen, Stimmaufnahmen, Videos etc.).

Vorgaben

  • Die Geschichte sollte einen Aktualitätsbezug aufweisen, das heißt, eine Verbindung mit der Gegenwart herstellen, und/oder
  • Die Geschichte sollte Bezug zum geographischen Raum haben, in dem ihr oder Mitglieder eurer Familie leb(t)en, und/oder
  • Die Geschichte sollte zu mindestens einer Person aus eurer Gruppe/Klasse einen direkten Bezug haben.

Leitfragen

Welche Art von Geschichte möchtet ihr erzählen?

  • Eine Geschichte über einen Ort, der für euch von Bedeutung ist
  • Erinnerungen aus eurem Umfeld an den Ersten Weltkrieg eine/mehrere für euch wichtige Person(en), die einen Bezug zum Ersten Weltkrieg aufweisen (z.B. Lebensläufe)
  • ein oder mehrere wichtige/s Ereignis/se, das/die zum Ersten Weltkrieg einen Bezug aufweisen.

Preise

Die besten drei Arbeiten erhalten Geldpreise:

  • Erster Preis:       1.200 Euro
  • Zweiter Preis:       700 Euro
  • Dritter Preis:         300 Euro

Die besten Geschichten werden in der eingereichten Form im Internet veröffentlicht und mit der Website zum Ersten Weltkrieg „http://ww1.habsburger.net“ verknüpft. So können die ausgewählten Projekte von anderen Schulklassen für den Unterricht verwendet wenden.

 

Informationsfolder

Informationsfolder zum Download:

Ausschreibung eines Schulwettbewerbs zum Ersten Weltkrieg (PDF/886 KB)

© 2014 Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H., Wien | Kontakt: wettbewerb@habsburger.net
Impressum & Informationen gemäß §5 ECG, §14 UGB u. §25 MedienG